top of page
  • doemkes

Orthopädische Behandlungsformen: Medizinische Trainingstherapie im Raum Langenfeld, Leverkusen und H


Orthopäde unterstützt beim Training: Fotonr.: 60456389 © sheeler / 123RF Standard-Bild


Immer mehr Menschen leiden in unserer modernen Gesellschaft, die häufig von einer ganztägig sitzenden Tätigkeit und mangelnder Bewegung geprägt ist, unter muskulären Defiziten. Auch Unfälle, Krankheiten, Operationen oder chronische Schmerzen können zu negativen Auswirkungen auf die Muskeln und den Bewegungsapparat führen. Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) stellt ein wirkungsvolles Instrumentarium zur Behandlung der Folgeerscheinungen von Bewegungsmangel, Krankheit und Co., die sich in Form von Bewegungseinschränkungen und mangelndem körperlichem Leistungsvermögen bemerkbar machen, zur Verfügung. Im Rahmen der praxiseigenen Behandlungsschwerpunkte in Langenfeld, unweit von Leverkusen und Hilden, bietet Ihnen der Orthopäde Dr. med. Sebastian Dömkes auch diese unter ärztlicher Aufsicht stattfindende Therapieform an.

Die MTT ist eine Methode des gezielten, gerätegestützten körperlichen Trainings zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Ziel ist die Verbesserung der Kraft, der Ausdauer, der Beweglichkeit und der Koordination – entweder als Rehabilitationsmaßnahme im Anschluss an Verletzungen oder Operationen oder als Behandlung von Erkrankungen oder körperlichen Einschränkungen.

Sportliche Trainingsmethoden für die Rehabilitation

Die Medizinische Trainingstherapie ist häufig Bestandteil der ambulanten Rehabilitation und Nachsorge, die sich an eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme anschließt. Ob nach einer Meniskusverletzung, einem Bandscheibenvorfall, einer Gelenkersatz-Operation, einer Sehnenreizung oder einer Kapsel-, Muskel- oder Bandverletzung: Die MTT kommt zum Einsatz, um die eingeschränkte Bewegungsfreiheit des Betroffenen teilweise oder vollständig wiederherzustellen. Dabei handelt es sich bei der Bewegung selbst um das angewandte Therapiemittel. Die Medizinische Trainingstherapie macht sich aus dem Bereich des sportlichen Trainings bekannte Methoden zur Steigerung der Muskelkraft und der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie der Verbesserung der Körperhaltung bzw. der Korrektur von Fehlhaltungen zunutze.

MTT in der orthopädischen Praxis in Langenfeld bei Leverkusen

Bei der Medizinischen Trainingstherapie unter Aufsicht eines Orthopäden wie Dr. med. Sebastian Dömkes findet das Training vorwiegend an speziell für die therapeutischen Ansprüche konstruierten Kraftgeräten statt, die strikten medizinischen Normen genügen müssen. Grund für diese hohen Anforderungen an die Geräte: Dank ihrer aufwendigen Bauweise erlauben sie eine besonders präzise und passgenaue Belastungsdosierung. Die feine Abstufung der Gewichte und damit der Trainingsintensität erlaubt eine zielgenaue Therapie und vermeidet Fehlbelastungen von Muskeln und Gelenken.

In der orthopädischen Praxis in Langenfeld nahe Hilden und Leverkusen kann das Training auf vielfältige Art individualisiert und somit an Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Neben der Geräteselektion und der Wahl des Trainingsgewichtes können auch Schwerpunkte auf bestimmte Muskelbereiche gesetzt werden. Jeder Patient erhält einen individuell auf ihn und seine körperlichen Voraussetzungen zugeschnittenen Trainingsplan, welcher mit leichten Muskelaufbauübungen beginnt und die Anforderungen im Verlauf des Trainingsprozesses mit zunehmender Leistungsfähigkeit kontinuierlich steigert.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page